• Faustkultur in Frankfurt am Main und die Art Virus Galerie

    Für Internet-Nutzer, die auf der Suche nach Seiten mit kulturellen Schwerpunkten sind, ist die Edition Faust kein unbekannter Name: Die Faust-Kultur-Plattform faustkultur.de besteht seit 2010 und gehört mittlerweile zu den interessantesten Portalen ihrer Art – dank der zahlreichen bekannten oder noch zu entdeckenden Schriftsteller, Essayisten, Künstler, Wissenschaftler und Fotografen, die am Faust-Kultur-Projekt beteiligt sind. Mit diesem einzigartigen kreativen Potenzial im Hintergrund lag es nahe, den Schritt zur Verlagsgründung zu wagen. Und es ist nicht nur die hohe Qualität der Beiträge in Faust-Kultur, auf die die Edition Faust setzen kann. Gemeinsam ist beiden Publikationsformaten auch das Bestreben, die literarische und künstlerische Kreativität zu erhalten oder wiederzuerobern, die von der Ökonomisierung aller Lebensbereiche ausgesondert wird. Betrieben wird die Edition Faust von Leuten, die reiche Erfahrungen aus anderen kulturellen Projekten mitbringen: von Verlagsleiter Werner Ost sowie Ulla Bayerl, Bernd Leukert und Michele Sciurba.

    Von Beginn an haben die Edition Faust und die Galerie Art Virus Ltd., deren Inhaber Michele Sciurba ist, gemeinsame Projekte realisiert, zum Beispiel Bildpublikationen wie »La Frontera« oder die Graphic-Novel-Reihe, aus der bereits zwei Bände erschienen sind. Weitere Projekte sind geplant. Art Virus Ltd. und Edition Faust haben 2013 ihre Beteiligung am Verlag B3 a

    Opus Bonum
    Presseservice Opus Bonum

    Jordanstr. 12
    04177 Leipzig

    Email : info@opus-bonum.de
    Presseservice für Ihre Unternehmensnachrichten
    Tel : 0700 678 726 68
    Fax :

    Categories: Allgemein

    Schlagwörter: , , , , ,

    Comments are currently closed.