• Wohnen in einem Stück Geschichte

    Dass Wohnen im Denkmalschutz nicht einfach simples Wohnen ist, zeigt ein aktuelles Projekt der SGI Entwicklung mbH. In einer der lebenswertesten Regionen Deutschlands, nur wenige Autominuten von Ingolstadt entfernt, liegt das Schlosscarrée Hepberg. Das Gesamtareal des ehemaligen Schloss Hepberg umfasst ca. 6.300 Quadratmeter Grundstücksfläche und ist aktuell mit vier unterschiedlichen Bauwerken bebaut. Das denkmalgeschützte Schloss aus dem 18. Jahrhundert mit ehemaligem Schulgebäude, der Dreiflügelanlage mit Innenhof, dem rechteckig angelegten stattlichen Gutshof sowie einem zweigeschossigen Hauptbau mit hohem Walmdach, soll unter dem Leitsatz „Wenn Bayern auf Italien trifft“ zu hochwertigen Wohnungen revitalisiert werden. Im April wird bereits mit einem Neubau auf der Außenanlage begonnen, bevor die Bauarbeiten zeitnah im Bestand beginnen. Neben Eigennutzern ist das Projekt auch für Investoren von Belang, da energetische Sanierung für eine nebenkostenreduzierte Nutzung und eine moderne Ausstattung, steuerliche Abschreibung der Sanierungskosten sowie zinsgünstige Teildarlehen der KfW nur einige ausschlaggebende Kriterien für die Attraktivität dieses Projekts sind.

    PRESSEKONTAKT

    SGI Entwicklung mbH
    Gerhard Tausch

    Eisenbahnstraße 15
    70825 Korntal-Münchingen

    Website: sgi-entwicklung.de
    E-Mail : info@sgi-entwicklung.de
    Telefon: +49 (0) 7150 20958-0

    Categories: Allgemein

    Schlagwörter: , , , , , , , ,

    Comments are currently closed.